Die Bücherei ist ab Montag, 08. März wieder für Besucher geöffnet.

Nach dem derzeit gültigen Hygienekonzept ist die Bücherei wieder über den rückwärtigen Eingang zu  betreten. Dort geben Sie Ihre entliehenen Medien zurück. Vor Betreten der
Büchereiräume finden Sie auch die Möglichkeit Ihre Hände zu desinfizieren. Bitte beachten Sie die Abstandsregelungen und tragen Sie eine FFP2 Maske zum Schutz aller.
Wenn Sie vor dem Verlassen der Bücherei noch die Ausleihquittung kontrollieren, helfen Sie uns damit sehr – auch wir sind nicht immer fehlerfrei – und ersparen sich und uns spätere Probleme.
Trotz bzw. gerade auch wegen Corona und die dadurch notwendigen Beschränkungen ist das Team der Bücherei sehr darum bemüht mittels Hygienekonzept sowie ‚Click und Collect‘ oder auf bairisch durch unser ‚Büchersackerl‘ die Ausleihe für alle aufrecht zu erhalten. Dafür muss uns nur eine Liste der gewünschten Titel zu geschickt werden. Bitte beachten Sie dabei, dass die  Merkliste, die auf Findus erstellt werden kann, nur für den privaten Gebrauch gedacht ist. Die Mitarbeiterinnen der Bücherei haben keinen Zugriff darauf. Natürlich können Sie uns diese Liste kopieren und zusenden.

Neu: Offener Bücherschrank beim Bürgerhaus
Sollte  ein Literatur-Notstand eintreten, dann machen Sie doch einmal einen Spaziergang zum Bürgerhaus. Dort befindet sich seit kurzem ein, zu jeder Zeit frei zugänglicher ‚offener Bücherschrank‘ bzw. Bücherkasten. Dafür wurde eine der Ausstellungsvitrinen mit einem Riegel versehen, so dass er geöffnet und ein Buch (Flohmarktware) entnommen werden kann.  Regelmäßig werden wir das Angebot für Groß und Klein ergänzen. Sie können das Buch mitnehmen, lesen, behalten, weitergeben oder auch zurückbringen. Gern dürfen Sie auch eigene Bücher in gutem Zustand auf diesem Weg an andere Leser verschenken.
Aber Achtung: Über die Bücherei entliehene Medien sind auch weiterhin nur über die Bücherei zurückzugeben!