Büchersackerl sind ab sofort wieder möglich :-)

Eher als erhofft, ist es den Büchereien wieder erlaubt, unsere Leserinnen und Leser mit neuem Lesestoff zu versorgen. Nach dem Motto ‚click und collect‘ suchen Sie sich die gewünschten Medien über unseren Online-Katalog aus, senden uns eine Mail mit den gewählten Titeln oder rufen uns an. Wir suchen die bestellten Medien dann für Sie heraus und vereinbaren einen Abholtermin für Ihr ‚Büchersackerl‘ mit Ihnen.  Gemäß der geltenden Corona-Hygieneregeln können Sie dann das Gewünschte abholen. Wollen Sie Medien zurückgeben, geht das ebenfalls kontaktlos.                                                                                                                                            Sie erreichen uns unter: www.buecherei-geisenhausen.de oder Tel. 08743-960044 (während der gewohnten Ausleihzeiten).

Frohe Weihnachten!

 

Das Team der Gemeindebücherei Geisenhausen wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und für das Jahr 2021 alles Gute, vor allem recht viel Gesundheit.

Danke an dieser Stelle an all unsere Leserinnen und Leser, die dieses besondere Jahr mit uns gemeistert haben.

Ab Samstag, 9. Januar 2021 können wieder Büchereisackerl bestellt werden.

 

Bücher-Sackerl können ab 1. Dezember wieder bestellt werden

BÜCHERSACKERL FÜR UNSERE LESER

Ab 1. Dezember 2020 ist es möglich, sich bei der Bücherei ein Büchersackerl zu bestellen

Wie geht das?
Gehen Sie auf die Internetseite der Bücherei, beim Stichwort „Mediensuche“ können Sie verfügbare Titel auswählen.
Ihre Wunschtitel können Sie dann per E-Mail (buecherei@geisenhausen.de) an uns übermitteln.
Telefonisch ist dies an folgenden Tagen möglich: Montag 10.00 – 11.00 Uhr und Donnerstag 16.00-17.30 Uhr (08743-960044)
Pro Leser können 2-3 Medien ausgeliehen werden.
Auf Wunsch stellen wir auch ein Bücherpaket je nach Interesse zusammen (Krimi, Romane, Kinderbücher..)

An den darauffolgenden Tagen werden die Medien mit einer Stofftasche direkt an der Haustüre bei Ihnen abgeliefert.
Bereits gelesene Bücher können dann ebenfalls mit der Stofftasche zurückgenommen werden.
Bei der Anlieferung soll kein direkter Kontakt zustande kommen.

Bleiben Sie gesund – Ihr Büchereiteam von Geisenhausen

Büchersackerl während der Schließung der Bücherei

Gemäß der verschärften Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie schließt die Gemeindebücherei Geisenhausen zum 1.Dezember 2020. Da sich die Idee vom ‚Büchersackerl’ im ersten Lockdown bewährt hat, bietet das Bücherei-Team diesen Service gerne wieder an. Schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie während der üblichen Ausleihzeiten an und lassen Sie uns ihren Bücherwunsch wissen. Dann vereinbaren wir eine kontaktlose Übergabe der Medien.  Sie erreichen uns unter buecherei@geisenhausen.de bzw. Tel. 08743-9600-44

Die Bücherei ist weiterhin geöffnet!

Trotz der, ab Montag, den 2. November, in Kraft getretenen Beschränkungen und zwangsweise Schließungen zahlreicher Einrichtungen dürfen Büchereien als Träger der Bildungsarbeit weiterhin geöffnet bleiben.
Daher ist auch die Gemeindebücherei weiter zu den bekannten Zeiten geöffnet und steht allen Lesern unter Berücksichtigung der derzeitigen Corona-Beschränkungen zur Verfügung.
Sollte sich die Lage verschärfen, dann bietet die Bücherei auch wieder „Büchersackerl“ an.

Halloween-Basteln: Gespenst

Gespenster aus alten Stoffresten

Material:
– Zeitungspapier oder Watte
– oder Styropor- oder Wattekugeln
– alte Bettlaken oder alte T-Shirts
– Filzstifte, Wackelaugen
– Schere, Uhu-Bastelkleber
Arbeitsschritte:
Schneidet aus einem alten Laken oder T-Shirt ein viereckiges Stück aus, legt eine Watte- oder
Styroporkugel, geknülltes Zeitungspapier oder Watte in die Mitte, nehmt den Stoff unter der
Kugel zusammen und bindet ihn mit einer Schnur fest.
Auf den Kopf mit
Filzstiften Augen und Mund malen oder nach eigener Fantasie verzieren. Wackelaugen schauen immer sehr lustig aus.
Die Zipfel kann man auch als Beine zusammen binden. Auch oben am Kopf
kann man einen kleinen Zipfel abbinden. Was das Aufhängen erleichtert.
Das sind ganz einfache Gespenster, die man zu Halloween überall aufhängen kann.

Halloween-Basteln

Hängende Fledermäuse aus Toilettenpapier-Rollen
Material:

– Tonpapier, Filzstifte, Acryfarben
– Toilettenpapierrollen, Wackelaugen
– Chenilledraht (Pfeifenputzer), Pompons
– Uhu-Bastelkleber, Schere

Arbeitsschritte:
IDie Toilettenpapierrolle je nach Phantasie
als Körper für die Fledermaus mit Filzstiften oder Acrylfarben
bunt anmalen oder mit Papier bekleben und verzieren.
Eine Fledermausschablone erstellen und aus schwarzem
Tonpapier ausschneiden. (Bitte auf den Schablonen-Link klicken)
Schablone: Fledermaus
Auf das Gesicht klebt ihr Wackelaugen und nach Belieben
ein Pompon als Nase. Klebt das Fledermausteil auf die
Rolle, so dass der Kopf am oberen Rand abschließt. Unten
stecht ihr rechts und links ein Loch in die Rolle und steckt
ein Stück Pfeifenputzer durch und knickt es um. Das andere
Ende drehet ihr ein und hängt entweder ein Bein oder beide
Beine an einen Zweig oder eine Schnur.