4. Basteln in den Ferien: Windspiel aus Wolle und CD

Diesen Samstag basteln wir ein Windspiel aus Wolle und alten CD’s

Habt ihr das Material nicht zuhause, dann dürft ihr euch kostenlos ein „Basteltüterl“ in der Bücherei während der regulären Öffnungszeiten abholen (solange der Vorrat reicht).

Arbeitsanleitung:
Benötigtes Material:

  • 2 alte CD’s
  • Wollreste
  • Schere
  • Nähnadel (am besten stumpf)
  • Perlen und Draht

Und so geht’s los:
Zwei CD’s mit der glänzenden Seite nach aussen zusammenlegen. Einen etwa einen Meter langen Faden abschneiden, durch das Loch der CD fädeln und innen fest verknoten. Nun den Faden um die CD’s wickeln, rundherum, 12-15x Mal und dann wieder verknoten.

Ein etwa 30cm langes Stück Wolle abschneiden, das Ende innen am Loch festknoten. Die Wolle durch die Nadel fädeln und beginnen zu weben, immer ein Faden oben, der nächste unten. Um die Farbe zu wechseln, einfach das nächste Stück Wolle an das Ende anknoten und weiter weben, das Ende der Wolle wird am Schluss an einem Querfaden verknotet.
Es schaut schön aus, wenn aussen noch etwas vom glänzenden Rand der CD zu sehen ist.
Wer Lust hat, kann auch die Rückseite der CD verweben.

Nun ein Stückchen Draht an einem Faden festdrehen und Perlen auffädeln (ihr könnt auch die Perlen, die wir letzte Woche gebastelt haben, verwenden), die letzte Perle mit dem Draht verdrehen und den Rest des Drahtes abschneiden.
Das macht ihr nochmals zwei Mal. Nun müsst ihr nur noch oben in der Mitte ein Stück Draht oder Wolle zum Aufhängen des Windspiels anbringen.

Und schon ist das Windspiel fertig! Besonders schön sieht es aufgehängt am Fenster, Balkon oder Terrasse aus.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Drittes Basteln in den Ferien: Papierperlen-Haarband-Kette

Diesen Samstag basteln wir ein Papier-Perlen-Haarband/Kette

Habt ihr das Material nicht zuhause, dann dürft ihr euch kostenlos ein „Basteltüterl“ in der Bücherei während der regulären Öffnungszeiten abholen (solange der Vorrat reicht).

Arbeitsanleitung:
Benötigtes Material:

  • alte Zeitung,
  • Flüssigkleber,
  • Hanfband,
  • Klebestift
  • Filzstifte
  • Lineal
  • Pinsel
  • Schere
  • Zahnstocher

Und nun folgt einfach Schritt für Schritt den Bildern:

  1. Papier ausschneiden: Zuerst zeichnet ihr auf das Zeitungspapier die Streifen für die Perlen auf. Die Streifen sollten 1,5 cm breit sein und zu 0,8 cm schmal verlaufen. (Siehe Foto)
    Als nächstes die Streifen ausschneiden. Legt einfach mehrere Blätter Zeitungspapier übereinander, dann geht es schneller.
  2. Papier bemalen: Die Papierstreifen werden nun mit den Filzstiften angemalt. Einfach grob mehrere Farben aufmalen, das muss nicht ordentlich sein und auch nicht schön aussehen. Hauptsache bunt.
  3. Perlen aufwickeln: Nun die Papierstreifen umdrehen und mit dem Klebestift bestreichen. Dach werden die Papierstreifen auf den Zahnstocher zu einer Perle aufgerollt.
    Um die Perlen zu fixieren haben wir sie mit Klarlack bepinselt. Alternativ könnt ihr auch Nagellack oder auch einfach Flüssigkleber verwenden.

    Und fertig ist die erste Papierperle.

  4. Perlen auffädeln: Zum Schluss werden die Perlen auf das Band aufgefädelt. Ich habe ein Hanfband genommen, ihr könnt aber auch eine Kordel, oder ein dünnes Lederband verwenden.
    Und fertig ist das Haarband aus Papierperlen. Man kann das Haarband natürlich auch super als Kette oder Armband verwenden.
    Viel Spaß beim Nachbasteln!!!

Zweites Basteln in den Ferien: Monster-Lesezeichen

Diesen  Samstag basteln wir ein Monsterlesezeichen

Habt ihr das Material nicht zuhause, dann dürft ihr euch kostenlos ein „Basteltüterl“ in der Bücherei während der regulären Öffnungszeiten abholen (solange der Vorrat reicht).

Arbeitsanleitung:
Benötigtes Material:
• Origami-Papier oder anderes Faltpapier
• Schere
• Klebestift
• Schwarzer Filzstift
• Optional: Wackelaugen-Aufkleber

Und nun folgt einfach Schritt für Schritt den Bildern:
Fertig ist das Monster-Lesezeichen!

Und wer es doch lieber noch anschaulich hätte, der clickt einfach auf folgenden Link:
Monster-Lesezeichen-Video

Erstes Basteln in den Ferien: Papierblume

Diesen  Samstag basteln wir eine Papierblume aus altem Papier (Zeitung, Geschenkpapier, Buchseiten ect.)

Habt ihr das Material nicht zuhause, dann dürft ihr euch kostenlos ein „Basteltüterl“ in der Bücherei während der regulären Öffnungszeiten abholen (solange der Vorrat reicht).

Arbeitsanleitung:

Papier quadratisch zuschneiden, dieses hier misst 10×10 cm, dann gemäß den folgenden Bildern falten:
Mit einer Büroklammer zusammenhalten Jetzt Innen zusammenkleben, für die fertige Blüte braucht ihr fünf Blütenblätter, die man an den Berührungsflächen zusammenklebt. 12 Blüten würden eine Kugel ergeben.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Wer noch eine anschauliche Anleitung per Video braucht, clickt bitte hier:
Video: Papierblume

Büchereiflohmarkt

Am Sonntag, 26. Juli, ab 15.00 Uhr findet vor dem Eingang der Bücherei ein Flohmarkt statt. Jedes Buch kostet nur 50 Cent!
Die Bücherei ist während des Flohmarktes geöffnet!
Am Freitag, 7. August, auch ab 15.00 Uhr ist ebenfalls ein Flohmarkt vor der Bücherei geplant!
Wir freuen uns auf regen Besuch!

Basteln in den Ferien

Für die Ferien haben wir uns etwas ganz besonderes für die Kinder ausgedacht.

 

Jeden Samstag veröffentlichen wir hier ein Bastelangebot.
Schaut euch unsere Vorschläge an, vielleicht möchtet ihr sie nachbasteln.
Habt ihr das Material nicht zuhause, dann dürft ihr euch kostenlos ein „Basteltüterl“ in der Bücherei während der regulären Öffnungszeiten abholen (solange der Vorrat reicht).

 

Unsere Bücherei öffnet wieder am Montag, 18. Mai 2020

Unsere Bücherei öffnet wieder für die Ausleihe von Büchern und anderen Medien zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag und Samstag 10.00 -11.00 Uhr und Donnerstag und Freitag 16.00 – 17.30 Uhr)

Es müssen die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden.
Ferner dürfen nur 5 Personen gleichzeitig in der Bücherei sein, Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung Erwachsener.

Es gibt einen seperaten  Eingang und Ausgang! Der Eingang ist auf der Hinterseite des Gebäudes!

Um Wartezeiten zu vermeiden, kann man weiterhin „Büchersackerl“ telefonisch oder per email vorbestellen und abholen. Für Personen der Risikogruppe wird auch ein kostenloser Lieferdienst angeboten.

Während der Corona Schließwochen wurden viele neue Bücher angeschafft, die den Lesern jetzt zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Bücherrückgabe in der Gemeindebücherei

Die Bücherei bietet für nächste Woche eine Medienrücknahme an.
Am Montag den 11.5. von 9.00 bis 11.00 Uhr, am Donnerstag den 14.5. von 15.00 bis 17.30 Uhr und am Samstag den 16.5. von 9.00 bis 11.00 Uhr ist es möglich, die ausgeliehenen Medien zurück zugeben. Die Bücher sollen in Stofftaschen gebracht und über die geöffneten Fenster abgelegt werden. Die Hygienevorschriften müssen eingehalten werden! Derzeit ist noch keine öffentliche Ausleihe möglich, man kann sich jedoch per Telefon oder email ein „Büchersackerl“ bestellen, welches dann von den Mitarbeiterinnen an die Haustüre geliefert wird. Auch die Onleihe über „leosued“ ist jederzeit möglich. Weitere Änderungen werden über die Presse und die Homepage bekannt gegeben.

„Code“-Eingabe bei Leo-Süd

Viele Leser der Onleihe, die ihren E-Book-Reader, bzw. die Onleihe allgemein schon länger nicht mehr genutzt haben, werden nun zu einer Code-Eingabe aufgefordert.

Loggen Sie sich dazu in Ihren E-Book-Reader ein (Geisenhausen, Bücherausweisnummer, Passwort) und gehen Sie auf „Ihr Konto“.

Dann clicken Sie „aktuell ausgeliehen“ an.

Auf der nächsten Seite sehen Sie ihre aktuellen Bücher, unter dem Button „Lesen“ sieht man „seinen“ Code.

Zu diesem Beitrag können Sie auch einen Kommentar/Frage hinterlassen.